Tag Archives: ausstellung

Jubiläumsausstellung “Expedition Grimm” in Kassel

Nachts noch auf der Althane geseßen, die Lindenblüthen erfüllten die ganze Luft. (Wilhelm Grimm 1821)

Tilman Spreckelsen: Austellung ‘Expedition Grimm.’ Erzählen, Edieren, Umarbeiten, in: faz.net, 28.4.2013

 

Doppelporträt von Jakob und Wilhelm Grimm, nach Ludwig Emil Grimm, 1843.

Belanglose Dekoration (Museum)

Vor fast genau hundert Jahren hatte Marcel Proust die Nase voll von der damals angesagten Museumsmode. „Man ,präsentiert‘ heute ein Bild inmitten von Möbeln, kleinen Kunstgegenständen und Vorhängen ,aus der Epoche‘“, schrieb er im zweiten Buch der „Suche nach der verlorenen Zeit“, „in einer belanglosen Dekoration, die jetzt in neu eingerichteten Stadthäusern eine gestern noch in diesen Dingen völlig unwissende Hausherrin großartig zustande bringt. . . Aber auf allen Gebieten hat ja unsere Zeit die Manie, uns die Dinge in ihrer natürlichen Umgebung vor Augen führen zu wollen und damit das Wesentliche zu unterschlagen, nämlich den geistigen Vorgang, der sie aus jener heraushob.“

Andreas Kilb: Berliner Gemäldegalerie. Ein Vorschlag, wie man die Kunst zum Schweigen bringt. FAZ Online, 2013-02-28.

Kulturgeschichtsmuseum versus Gemäldegalerie

Das Prinzip des Kulturgeschichtsmuseums besteht darin, mit mittlerer Kunst und erstklassigem Kunstgewerbe ein Panorama einer Epoche zu entwerfen. Das schließt nicht aus, dass unter den Exponaten auch einzelne große Werke sind, wie in der sehenswerten Präsentation „Renaissance-Barock-Aufklärung“ im Germanischen Nationalmuseum, die Originale von Dürer, Altdorfer und Grien mit Meisterstücken des süddeutschen Kunsthandwerks kombiniert. Aber das Kunsterlebnis ist nicht das zentrale Anliegen dieser Museen. Vielmehr geht es ihnen darum, jene „Welten“, die MacGregor beschwört, für den Besucher zu öffnen – Lebenswelten, Gefühlswelten, Denkwelten. Das Einzelwerk ist dabei nur ein Glied in der Beweisführung.

Andreas Kilb: Berliner Gemäldegalerie. Ein Vorschlag, wie man die Kunst zum Schweigen bringt. FAZ Online, 2013-02-28.