Wird der Suhrkamp-Verlag zerstört?

Was er [gemeint ist Hans Barlach] verlegerisch mit seinem Anteil will, wissen wir nicht, und solange dies der Fall ist, braucht man in ihm auch nicht mehr als einen Investor zu sehen, dem es um eines geht: Rendite. Das ist auch niemandem vorzuwerfen – nur: was muss man über einen Mann denken, der jetzt Anstalten macht, mit seiner Rendite einen Verlag zumindest in seiner jetzigen Form zu zerstören?

Sandra Kegel und Edo Reents: Suhrkamp-Prozess: Das Urteil. in: faz.net, 2013-03-20.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s